Zwischenübernachtung in Colfelice

Auf dem Rückweg, bevor es morgen wieder von Rom nach Hause geht, haben wir noch eine Übernachtung in Colfelice eingeplant. Wir wohnen hier in der Villa Madame, ein stilvoll eingerichtetes Haus. Die Anlage ist ein kleines Paradies.

Hier fühlt sich der Gast wirklich wohl. Am Pool wurde uns eine Obstschale serviert und abends vor dem Zimmer brachte uns die nette Wirtin zwei Flaschen Bier mit einem Schälchen Oliven. Das Frühstück wurde liebevoll serviert mit eigener Marmelade und im Korb mit köstlichem Gebäck waren sogar zwei Stückchen in Hausfarbe.

Der Ort selber bietet nicht viel. Von hier aus bieten sich Ausflüge in die Abruzzen an, oder ins nahegelegene Kloster Montecasino. Ein Restaurant haben wir spontan nicht gefunden und so beendeten wir den Urlaub, wie wir ihn begonnen haben, mit Pizza, die wir dann vor im Garten vor unserem Zimmer verspeisten.

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Maxi (Samstag, 27 Juli 2013 18:53)

    Gute Heimreise Morgen, in die glühende Hitze.
    Winke winke und liebe Grüsse, Maxi und Sigi.