Im Kantary Bay Hotel

Im Kantary Bay Hotel angekommen, erledigten wir erst noch ein paar Einkäufe in den Supermärkten, solange wir noch das Auto hatten. Aus der Erfahrung von vor zwei Jahren, gaben wir das Auto am nächsten Tag zurück, da bei dem Verkehr auf Phuket das Fahren mit dem großen Auto nicht sonderlich Spaß macht.

Das Kantary Bay Hotel hat keinen eigenen Strand. Zum Baden geht es mit dem Shuttle und dem immer freundlichen Fahrer über den Hügel zum Hotel Cape Panwa. Abends haben wir auf unserer Pool-Terrasse bei einem Iced Latte den Sonnenuntergang über der Bucht genossen. Zum Essen gingen wir meistens in das Sea Breeze. Ein kleines Restaurant mit hervorragendem Essen und freundlicher Bedienung. Danach lädt die Promenade mit ihren Verkaufsständen noch etwas zum Bummeln ein.

Eine Überraschung gab es noch vom Hotel, ein schön dekoriertes Bett und eine kleine Torte aus der hauseigenen Konditorei. Das beigelegte Päckchen mit 24 Kerzen war leider nicht ausreichend. In der Konditorei gab es auch ein hervorragendes Eis und einen Iced Latte, besser als im Starbucks. 

Nach einem wunderschönen Urlaub hieß es wieder Abschied nehmen von Asien. Mit einem letzten Blick zum Big Budha traten wir wieder den Heimflug mit Zwischenlandung in Dubai an.