Besichtigungen in Bangkok

Als Erstes war der Große Königspalast geplant. Aber hier war die Hölle los. Es waren sehr viele schwarz gekleidete Besucher, die vom toten König Abschied nehmen wollten. Wir entschieden uns deshalb, sofort unser zweites Ziel, Wat Pho anzusteuern. Es liegt in Gehweite neben dem Palast.

Hier war wesentlich weniger los. Das Wat Pho beherbergt den gigantischen liegenden Buddha. Nach der Besichtigung der wunderschönen Tempelanlage fuhren wir mit dem Taxi zum Jim Thompson House, gleich bei unserem Hotel um die Ecke. Der Taxifahrer meinte, im Palast wäre heute nicht so viel los gewesen. 

Das Jim Thompson House ist eine wunderbare Oase inmitten der Stadt. Ein Museum, wo man die Schätze des Kunstsammler besichtigen kann (im Haus leider keine Fotos erlaubt). In einer schattige Ecke haben wir etwas Kühles getrunken. 

Kommentare: 1
  • #1

    Maxi (Sonntag, 26 Februar 2017 19:44)

    Was für schöne Farben.