Guter Start

Zum Start war das Glück auf unserer Seite. Bei der Zwischenübernachtung in Schriesheim hatten wir schon befürchtet, das nach dem Wettervorhersagen zuerst mal morgens um 5 das Auto freigekratzt werden muss. Alles trocken, die Scheiben waren noch nicht einmal beschlagen. Bei der Weiterfahrt nach Frankfurt überholten wir auf trockener Straße Streufahrzeuge, die schon die Autobahn salzten. In Frankfurt angekommen wurde es schon langsam feucht.

Wir sahen noch die Sonne aufgehen, als wir im Flugzeug saßen, wurde die Maschine enteist. Beim Start fielen dann dicke Schneeflocken. Glück muss man haben! Leider waren die Fenster noch lange Zeit vereist, so dass die Aussicht etwas getrübt war. Morgens um 8 sind wir dann in Phuket angekommen. Im Hotel folgte eine herzliche Begrüßung mit Präsenten auf dem Bett und diversen Gutscheinen.

Am Abend genossen wir dann beim obligatorische Eiskaffee den Sonnenuntergang.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maxi (Freitag, 01 Februar 2019 19:44)

    So gut es anfing, so schön hat's geendet. Jetzt könnt ihr geniessen. LG.