2017 Thailand - Malaysia

Reisezeit: Februar / März
Reiseablauf
  1. Flug mit Emirates Airlines von Frankfurt über Dubai nach Bangkok
  2. Zwei Übernachtungen in Bangkok
    Übernahme des Mietautos 
  3. Fahrt nach Sukhothai (ca. 450 km)
    Zwei Übernachtungen in Sukhothai
  4. Fahrt nach Lampang (ca. 200 km)
    Eine Übernachtung in Lampang
  5. Fahrt nach Chiang Mai (ca. 100 km)
    Abgabe des Mietwagens
    Drei Übernachtungen in Chiang Mai 
  6. Flug nach Bangkok
    Eine Übernachtung in Bangkok
  7. Tour nach Ayuthaya mit dem Bus
    zurück mit Mekhala Flusskreuzfahrt
    Eine Übernachtung auf dem Fluss
  8. Eine Übernachtung in Bangkok
  9. Flug über Kuala Lumpur nach Langkawi
    Relaxen und baden
  10. Rückflug über Dubai nach Frankfurt

Reiseblog

Mo

20

Feb

2017

Es geht los!

Wir sind gestartet. Mit unseren Freunden sind wir zu unserem diesjährigen Asienurlaub geflogen. Mit Emirates ging es über Dubai nach Bangkok. Wir hatten eine traumhafte Sicht über die schneebedeckten Berge der Türkei. Über dem Iran überflog uns eine Maschine von Qatar in rel. naher Entfernung

1 Kommentare

Di

21

Feb

2017

Bangkok -  Hotel Siam@Siam

In Bangkok sind wir für 2 Nächte im Siam@Siam. Ein tolles Hotel mit technisch-künstlerischem Ambiente. Hier kann man sich wohlfühlen. Wir hatten ein BIZ CLASS ROOM in der 22. Etage und damit gegen Abend freie Snacks und Drinks und eine herrliche Aussicht von der Terrasse.

2 Kommentare

Mi

22

Feb

2017

Durch die Klongs

Zwei Stunden sind wir mit dem Longtailboot durch die Klongs gefahren. Zuerst ein Stück den Chao Phraya hinunter, dann durch die Schleuse in die Klongs, vorbei an einfachen Hütten und Tempeln. Eine beeindruckende Fahrt. Sie endete am anderen Flussufer beim Königspalast, den wir besuchen wollten.

0 Kommentare

Do

23

Feb

2017

Besichtigungen in Bangkok

Als Erstes war der Große Königspalast geplant. Aber hier war die Hölle los. Es waren sehr viele schwarz gekleidete Besucher, die vom toten König Abschied nehmen wollten. Wir entschieden uns deshalb, sofort unser zweites Ziel, Wat Pho anzusteuern. Es liegt in Gehweite neben dem Palast.

Hier war wesentlich weniger los. Das Wat Pho beherbergt den gigantischen liegenden Buddha. Nach der Besichtigung der wunderschönen Tempelanlage fuhren wir mit dem Taxi zum Jim Thompson House, gleich bei unserem Hotel um die Ecke. Der Taxifahrer meinte, im Palast wäre heute nicht so viel los gewesen. 

Das Jim Thompson House ist eine wunderbare Oase inmitten der Stadt. Ein Museum, wo man die Schätze des Kunstsammler besichtigen kann (im Haus leider keine Fotos erlaubt). In einer schattige Ecke haben wir etwas Kühles getrunken. 

1 Kommentare

Fr

24

Feb

2017

Sawasdee Sukhothai Resort

Früh morgens sind wir in Bangkok mit unserem Auto gestartet. Nach ca. 6 h sind wir in Sukhothai im Sawasdee Sukhothai Resort angekommen. Eine wunderschöne Anlage, in der man es auch länger aushalten könnte. Sehr freundliches Personal, schöne Bungalows, ein gutes Frühstück und nicht weit zum historischen Park.

2 Kommentare

Sa

25

Feb

2017

Sukhothai Historical Park

Den Historical Park besucht man mit dem Fahrrad oder auch mit dem Tuktuk, weil die Wege zwischen den einzelnen Tempelanlagen ziemlich weitläufig sind. Die beste Zeit ist eigentlich vormittags, weil die Tempel mit ihren Buddhastatuen nach Osten ausgerichtet sind. Wir besuchten aber vormittags den großen Buddha außerhalb, wo wir den Sonnenaufgang erwarteten. 

2 Kommentare

So

26

Feb

2017

Lampang River Lodge

Unsere nächste Station war die Lampang River Lodge. Ein super tolles Resort, leider nur für einen Nacht.

Wir hatten einen Bungalow direkt am Teich. Hier gab es viele Schmetterlinge unterschiedlicher Art. Sie waren aber leider ziemlich umtriebig und auch die Zeit war etwas knapp für Fotos.

2 Kommentare

So

26

Feb

2017

Lampang Stadtrundgang

Am Nachmittag sind wir dann zu einem Stadtrundgang in Lampang aufgebrochen. Das Stadtbild ist geprägt von alten Holzhäusern und Pferdekutschen. Zum Abschluss haben wir noch ein nettes Restaurant gefunden, wo es lecker zubereiteten Fisch gab. Auf der Heimfahrt kamen wir noch zufällig an einem wunderschönen Tempel vorbei.

0 Kommentare

So

26

Feb

2017

Thai Elephant Conservation Center (TECC)

Auf unserer letzten Etappe nach Chiang Mai kamen wir am Elephant Conservation Center vorbei und besuchten eine Show. Zuerst wird mit der Nationalhymne dem verstorbenen König gedacht, danach gab es verschiedenen Vorführungen. Anschließend ging es noch zum Krankenhaus. 

1 Kommentare

Mo

27

Feb

2017

My Chiangmai Boutique Lodge

Wir haben das Endziel unser Autofahrt erreicht. Der Toyota Hilux mit Doppelkabine und großer Ladefläche war für 4 Personen hervorragend dimensioniert. Das Auto wurde im Hotel abgeholt (gemietet bei Budget).
Das Appartement ist sehr geräumig mit großem Kühlschrank und Küchenzeile. 

Sehr freundliches Personal und gutes Frühstück. Kein Buffet, aber das American Breakfast mit Eiern nach Wahl war sehr gut und ausreichend.

Das Hotel liegt an der nordöstlichen Ecke außerhalb der Altstadt. Zum Nachtmarkt sind es etwa 20 Gehminuten.

1 Kommentare

Mo

27

Feb

2017

Nachtmarkt Chiang Mai

Am Abend war natürlich eine Besuch am Nachtmarkt angesagt mit einem Essen im Kalare Foodcenter. Der Nachtmark hat aber viel von seinem Flair verloren, das er einmal hatte. Das Angebot ist nicht mehr so vielfältig und die Verkäufer sitzen vor ihren Ständen und erheben nur ihren Kopf vom Smartphone, wenn man nachdrücklich ein Kaufinteresse zeigt.

1 Kommentare

Sa

04

Mär

2017

Markt in der Altstadt von Chiang Mai

Bei einem Rundgang in der Altstadt, nicht weit von unserem Hotel, gab es nette Gässchen mit vielen Geschäften und Marktständen.

0 Kommentare

Sa

04

Mär

2017

Tempel in der Altstadt von Chiang Mai

In der Altstadt besuchten wir die zwei wichtigsten Tempel. Wat Chiang Man im Norden hatten wir bis jetzt noch nicht gesehen., ein wunderschöner Tempel. Auf dem Gelände von Wat Chedi Luang stehen noch zwei andere Tempel, die bei unseren letzten Besuchen noch restauriert wurden und damals nicht besichtigt werden konnten.

0 Kommentare

Mo

06

Mär

2017

Wat Phra That Doi Suthep

Wenn man in Chiang Mai ist , darf natürlich ein Besuch im Wat Phra That Doi Suthep nicht fehlen. Mit dem Pickup geht es ca. 30 min. hinauf auf den Berg im Norden von der Stadt. 200 Stufen führt die Naga-Treppe hinauf, bevor man den Tempel in zwei Ebenen umrunden kann. Ein besonderes Erlebnis!

2 Kommentare

Di

07

Mär

2017

Zurück in Bangkok

Von Chiang Mai sind wir wieder zurück nach Bangkok geflogen. Für eine Übernachtung waren wir im Millennium Hilton direkt am Fluss. Für einen geringen Aufpreis haben wir den besonderen Service eines Executive-Zimmers genossen. Häppchen zum Tee oder Kaffee, Snacks und Getränke nach Wahl am Abend.

So spart man sich das Abendessen und hat noch die herrliche Aussicht in der 31. Etage. Der Aufenthalt ist leider nur kurz, weil wir schon am nächsten Tag zur Mekhala River Cruise abgeholt wurden.

0 Kommentare

Fr

10

Mär

2017

Mekhala River Cruise I

Der Höhepunkt unserer Reise war die Mekhala River Cruise. Wir wurden mit dem Auto am Hotel abgeholt und fuhren zum königlichen Sommerpalast Bang Pa-In (ca. 80km). Hier besichtigten wir den Palast mit deutscher Führung. Hier kann man den Sommer aushalten. Nach der Besichtigung sahen wir am gegenüberliegenden Ufer schon unser Schiff, eine umgebaute Reisbarke.

Die Mekhala hat 6 Kabinen, also Vollbelegung 12 Personen. Mit diesem Schiff geht es dann flussabwärts wieder nach Bangkok. Geplant ist ein Zwischenstopp für die Übernachtung und Dinner. Aber zuerst kommt noch eine Fahrt flussaufwärts mit dem Longtailboot nach Ayutthaia.

2 Kommentare

Fr

10

Mär

2017

Mekhala River Cruise II

Mit dem Longtailboot erreichten wir nach zwei kurzen Zwischenstopps bei sehenswerten Tempeln, Ayutthaia, die alte Hauptstadt und besichtigten das historische Gelände. Viele alte Tempelruinen waren hier zu sehen.

Beeindruckend war der eingewachsenen Buddhakopf. Nach einem Mittagessen ging es wieder mit dem Boot zurück zur Anlegestelle der Mekhala.

2 Kommentare

So

12

Mär

2017

Mekhala River Cruise III

Wieder zurück in Bang Pa-In fuhren wir zur Anlegestelle der Mekhala. Unsere Reiseleiterin übergab uns an den Kapitän mit der Bemerkung: "Sonst kommt niemand mehr". Das Schiff gehörte uns also allein und wir durften zu viert die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der 5-köpfigen Besatzung genießen. Was für ein Traum!

Da wir sonst auf niemand mehr warten mussten, legte das Schiff auch etwas früher ab und es gab noch einen außerplanmäßigen Stopp an einem wunderschönen Markt.

Dann ging es weiter zur planmäßigen Anlegestelle für die Übernachtung. Zwischenzeitlich wurde auch schon der Tisch gedeckt und der Kapitän bereitete persönlich das köstliche Abendessen zu, das wir dann bei Kerzenschein auf dem Deck genossen. 

Frühmorgens nach einem wunderschönen Sonnenaufgang ging es dann weiter in Richtung Bangkok. Nach einem leckeren Frühstück tauchten dann bald schon in weiter Ferne die Hochhäuser der Hauptstadt auf. Die Mekhala legte direkt beim Hilton an und wir verabschiedeten uns herzlich von der Besatzung. 

Für eine sehr kurze Zwischenübernachtung checkten wir wieder im Hilton ein, wo wir auch unsere großen Koffer gelassen hatten. Die Nacht war dann leider schon um 2:00 beendet für den Weiterflug nach Langkawi.  

3 Kommentare

Mi

15

Mär

2017

Am großen Fluss

Hier noch ein paar Impressionen von unserer Flussfahrt auf dem Chao Phraya.

0 Kommentare

Mi

15

Mär

2017

Bangkok

In Bangkok blieb uns leider nur noch der Nachmittag, um etwas shoppen zu gehen. Am besten zu erreichen war das Central World Plaza. Vom Hilton mit dem Shuttleboot zur Station Saphan Taksin und dann noch 5 Stationen.

Zum Abschluss dann noch Häppchen und Drinks im Hilton und den Weckservice auf 2 Uhr bestellt.

0 Kommentare

Sa

25

Mär

2017

Auf nach Langkawi

Zum Abschluss unserer Reise sind wir nun wieder auf Langkawi in Malaysia gelandet. Das vierte Mal sind wir jetzt im Berjaya Resort. Hier wohnen wir im Regenwald-Chalet bei angenehm ausgeglichenen Temperaturen, genießen den herrlichen Strand und das Essen im Thai-Restaurant. 

0 Kommentare

So

26

Mär

2017

Tiere im Berjaya

Faszinierend im Berjaya Resort ist die vielfältige Tierwelt. Neben den üblichen Makaken gibt es Brillenaffen, Warane, Geckos, Nashornvögel, Colugos, Fledermäuse etc.
In den Mangroven kann man Krabben und Schlammspringer beobachten.

1 Kommentare

Do

30

Mär

2017

Thai Restaurant im Berjaya

Das Thai-Restaurant im Berjaya bietet eine tolle Küche und freundliche Bedienung. Man sitzt im Freien und kann während des Essens den Sonnenuntergang genießen. Live-Musik gibt es auch mit "Wunschkonzert". Die Wege sind ziemlich weit, man lässt sich mit dem Shuttle direkt vom Haus abholen und wird auch wieder zurück gebracht.

0 Kommentare

Mo

10

Apr

2017

Mangroventour mit Peter Höfinger

Eine äußerst interessante Tour durch die Mangroven Langkawis haben wir mit Perter Höfinger gemacht. Mit viel Detailwissen vermittelte er uns das Leben der Pflanzen und Tiere. Seit wir auf Langkawi Urlaub machen, haben wir von ihm gehört. Diesmal die erste Tour gebucht. Es hat sich gelohnt!

0 Kommentare

Mit dem letzten Sonnenuntergang verabschieden wir uns aus Malaysia und freuen uns, wenn wir das nächste Mal wieder hier sein dürfen. Vielleicht fährt ja auch irgendwann mal ein Schiff vor der untergehenden Sonne vorbei.